2014 oben-Gruppenfoto 1080
 

Pfadfindergruppe Wien 57, Mauer/St. Georgenberg:

Wer wir sind, ist eigenlich einfach erklärt: Eine Pfadfindergruppe am südlichen Stadtrand Wiens, genauer gesagt in den Räumlichkeiten der bekannten "Wotrubakirche". Nachdem jede Pfadfindergruppe trotz gemeinsamer Ziele ihre Besonderheiten aufweist, haben wir hier ein paar Infos für dich zusammen gestellt:

 

Wer sind die Pfadfinder?

Die Pfadfinder und Pfadfinderinnen sind mit 38 Millionen Mitgliedern die weltweit größte internationale Kinder- und Jugendbewegung, deren Mitglieder auf allen Erdteilen und Kontinenten zu internationaler Verständigung aufrufen.

In Österreich gibt es derzeit etwa 85.000 Pfadfinder und Pfadfinderinnen. Die Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs (PPÖ) sind eine Jugendbewegung,

  • die mithilft, junge Menschen zu eigenverantwortlichen Persönlichkeiten zu erziehen,
  • die zum verantwortungsbewussten Verhalten in der Umwelt anleitet,
  • die sich zu einer freien demokratischen Gesellschaftsordnung bekennt,
  • die interkonfessionell ist und überparteilich ist,
  • deren JugendleiterInnen ehrenamtlich und gemeinnützig tätig sind. (Auszug aus http://www.ppoe.at)

Zum Leitbild der Pfadfinder: Was sind Pfadfinder eigentlich und was machen sie?

 

Wer ist die Pfadfindergruppe Wien 57, Mauer/St. Georgenberg?

Unsere Gruppe wurde 1977 gegründet und zählt damit zu den jüngeren Pfadfindergruppen Wiens. Das gab uns auch die Gelegenheit der mehr als hundertjährigen Tradition der Pfadfinderbewegung eine moderne, jugendorientierte Ausrichtung zu geben. In unserer Gruppe werden ca. 160 Kinder und Jugendliche von mehr als 25 LeiterInnen betreut. Unser Heim ist in den Unterräumen der Wotrubakirche, Ecke Georgsgasse/Rysergasse, 1230 Wien, untergebracht.

 

Welche regelmäßigen Veranstaltungen gibt es in unserer Gruppe?

Neben den Heimabenden (in der Regel einmal pro Woche) und Lagern (1-2 Wochenendlager, Pfingst-/Oster-/Sommerlager) der einzelnen Altersstufen haben sich das Septemberfest, der Weihnachtsmarkt, die Weihnachtsfeier und ein Ausflug oder Lager mit Eltern in unserem Jahresprogramm etabliert. Alle drei Jahre fährt die ganze Gruppe gemeinsam auf ein Gruppen-Sommerlager. Finanzielle Schwierigkeiten sollten nie dazu führen, dass ein Kind nicht zu den Pfadfindern kommen kann! (siehe weiter unten: "An wen kann ich mich bei Fragen wenden?")

 

Was kosten die Pfadfinder?

Neben einer einmaligen Einschreibgebühr von € 15,- pro Kind, heben wir € 85,- pro Jahr und Mitglied ein. Der Mitgliedsbeitrag ist für Geschwister um € 15,- reduziert. Mit diesem Beitrag finanzieren wir: Bastel- und Spielmaterial, Werkzeug, Material für Lager (Zelte, Kocher, …), eine Haftpflichtversicherung, ein Ausbildungsbuch sowie den Beitrag, den wir an den Verband bezahlen müssen.

Die Beiträge sind auf unser Gruppenkonto, IBAN: AT32 2011 1000 0581 2216, einzuzahlen. Jedes Jahr im Herbst senden wir euch dazu eine Beitragsvorschreibung.

 

Werden PfadfinderleiterInnen bezahlt?

Nein! Die Arbeit der Pfadfinderleiterinnen und -leiter ist ehrenamtlich und unentgeltlich und erfolgt in den persönlichen Freizeit, Ferien- oder Urlaubszeiten!

 

Mit welchen weiteren Kosten ist zu rechnen?

Beiträge für Ausflüge und Lager, Uniform, Ausrüstung (Wanderschuhe, Schlafsack, …)

 

Kann sich mein Kind die Pfadfinder unverbindlich ansehen?

Ja, wir haben einen sogenannten „Schnuppermonat“, in dem Sie und Ihr Kind sich die Aktivitäten und Heimabende der Pfadfinder unentgeltlich ansehen können. Die Anmeldung ist trotzdem schon zu beginn der Schnupperzeit abzugeben, da sonst unter anderem kein Versicherungsschutz besteht!

 

Was wird von mir als Elternteil erwartet?

Der Kontakt zu Eltern ist uns sehr wichtig und ohne aktive Unterstützung durch die Eltern ist gute Jugendarbeit nur schwer möglich. Wir hoffen auf eine aktive Mitarbeit bei Festen, Weihnachtsmarkt, Lagern (Material herrichten, kochen, …).

 

Habe ich ein Mitspracherecht in der Pfadfinderarbeit?

Ja, im Rahmen des Elternrates, zu dem wir auch Sie recht herzlich einladen. Der Elternrat setzt sich aus engagierten Eltern, der Gruppenleitung und dem Kuraten (Priester) zusammen. Aus den Reihen der Eltern werden ein Obmann und ein Kassier für die Gruppe gewählt. Aufgabe des Elternrates ist die Unterstützung der PfadfinderleiterInnen bei deren Arbeit. Im Elternrat können Sie den LeiterInnen Feed-back geben und Ihre eigenen Wünsche und Vorstellungen einbringen.

 

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

An die Gruppenleitung (Edith, René und Manuel).
Bei finanziellen Fragen wenden Sie sich an den Kassier, Günter Haberl

 

hosted by

Wir sind eine der größten Gruppen Wiens mit vielen engagierten ehrenamtlichen Leitern, die unseren Kindern und Jugendlichen unvergessliche Erlebnisse ermöglichen.

Hier erfährst du mehr über Pfadfinder, unsere Gruppe und die Altersstufen.

Bei den 6 obigen Menüpunkte erhältst du Infos über die Aktivitäten der jeweiligen Altersstufe.

Bereits 57er? Melde dich an für mehr Inhalt!

Info zur Warnung auf verschlüsselten Seiten.

Termine

06 Nov 2019
07:30PM -
WiWö-Elternabend
23 Nov 2019
01:00PM - 12:00PM
Weihnachtsmarkt
06 Dez 2019
WiWö Winter WoLa
18 Dez 2019
05:15PM - 06:45PM
WiWö - gemeinsamer Weihnachtsheimabend
02 Aug 2020
WiWö Sommerlager